Was ist eine Tantra Massage und was bringt sie?

Von Kommentar verfassen
Tantra Massage

Du willst wissen, was eine Tantra Massage ist und was auf Dich zu kommt?

Dann bist Du hier genau richtig.

Hier erfährst Du:

  • Was ist eine Tantra Massage
  • Wie läuft eine Tantra Massage ab?
  • Erfahrungsberichte aus der Praxis zu Tantramassage.

Alles, was Du über eine Tantra Massage wissen musst.

Was ist eine Tantra Massage?

Eine Tantramassage ist eine unbekleidete Ganzkörpermassage, die den Intimbereich mit einschließt.

Sie folgt einem festen Ritual, auch wenn jeder Masseur und jede Masseurin ihren eigenen Stil findet.

Im Gegensatz zu Angeboten aus dem Rotlichtmilieu wird eine seriöse Tantramassage immer als wertschätzender Raum für Selbsterfahrung angeboten. Die wertschätzende menschliche Begegnung auf Augenhöhe steht im Vordergrund.

Tantra Massage - Begrüßungsritual

So läuft eine Tantra Massage ab

 

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Eine seriöse Tantra Massage folgt einem festen Ritual und dauert meist zwischen ein und zwei Stunden.

In einem Vorgespräch hast Du Raum, Deine Erwartungen und Ängste zu äußern.

Danach wirst Du Dich Duschen und Dich in den Raum begeben, in dem die Massage statt findet.

Ab da wird Dich Dein Masseur oder Masseurin durch die Massage leiten.

Du wirst passiv empfangen, während Dein/e Masseur/in die Führung übernimmt.

Wenn Du mehr wissen möchtest, findest Du hier eine detaillierte Anleitung zu einer Lingammassage.

Nach der Massage wirst Du Zeit haben, etwas für Dich zu sein.

Danach duschst Du wieder, um das Öl abzuwaschen und triffst Dich noch einmal zu einem (kurzen) Nachgespräch.

Tantra Massage - Mann liegt auf dem Bauch

Was bringt eine Tantra Massage?

Das Wesen der Tantra Massage ist ziellos. Es geht nicht darum, etwas zu erreichen, sondern um die Erfahrung der Massage an sich.

Deshalb ist es etwas ironisch, darüber zu schreiben, was eine Tantra Massage „bringt“.

Trotzdem möchte ich Dir ein paar Ideen mitgeben, was eine Tantramassage auslösen kann:

  • Von Scham befreien,
  • Sich angenommen und geborgen fühlen
  • Alte Traumata heilen
  • Das Sexualleben verbessern
  • Besseres Körpergefühl entwickeln
  • Anspannung nehmen
  • Erfahrungshorizont weiten.
  • Sex verbessern
  • Erektionsstörungen lindern

Wie fühlt sich eine Tantra Massage an?

Claudia – „Gebadet in schönen Gefühlen“

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Eine Tantra Massage ist hoch individuell.

Jeder Mensch reagiert anders. Besonders auf seine erste Massage.

Dabei steht die Lust nicht im Vordergrund.

Ich war bei meiner ersten Massage sehr nervös und es zeigten sich Gefühle, mit denen ich so vorher nicht gerechnet hatte.

Zum Glück hatte ich eine Masseurin, die mich während der ganzen Zeit wunderbar begleitet hat.

Marcel – „Ich darf so sein, wie ich bin.“

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Viele Menschen berichten davon, an tiefe, lang verschollene Gefühle heran zu kommen.

Was immer sich während Deiner ersten Massage zeigt: Es wird so individuell sein wie Du und Du bist eingeladen Deine Gefühle zu zeigen.

Das Wesen der Tantra Massage ist es, absichtslos zu sein. Es gibt kein Hinarbeiten auf ein Ziel. Es ist egal ob Du einen Orgasmus hast oder nicht. Als Mann ist es sogar egal, ob Du eine Erektion hast oder nicht.

Was immer sich zeigen möchte, ist eingeladen es zu tun.

So bereitest Du Dich auf eine Tantra Massage vor

Eine besondere Vorbereitung braucht es nicht.

Sinnvollerweise nimmst Du Dir vor der Massage schon etwas Zeit, um den Alltag hinter Dir zu lassen.

Bei meiner ersten Massage spürte ich schon Tage vorher die Nervosität hoch steigen. Vielleicht geht es Dir ähnlich.

Kümmere Dich gut um Dich und lasse Dich auf die kommende Erfahrung ein, so gut es eben geht.

Was Du während der Massage beachten solltest.

Die Tantramassage ist eine Möglichkeit für Dich, Dich Deinen eigenen Gefühlen und Wahrnehmungen hinzugeben.

Daher gibt es für Dich nur zwei Dinge zu tun:

  • Atmen und
  • Wahrnehmen

Eine Tantramassage, besonders die erste, kann eine sehr intensive Erfahrung sein.

Konzentriere Dich auf Deine Wahrnehmung und vergiss nicht, zu atmen.

Während der Massage herrscht eine klare Rollenverteilung.

Du bist passiv. Der oder die Massierende ist aktiv.

Das bedeutet: Du empfängst und gibst Dich hin. Grapschen ist absolut tabu und führt zum Abbruch der Massage.

Auch wenn ihr beide nackt sein werdet, ist das keine Aufforderung zum gegenseitigen Berühren.

Seriöse Tantra Massage

Wie finde ich einen seriösen Anbieter für die Tantramassage?

In den letzten Jahren hat das Wort Tantramassage eine gewisse Bekanntheit erlangt.

Anbieter aus dem Rotlichtmilieu hoffen auf gute Geschäfte und bieten ihre Dienstleistungen teilweise auch unter dem Stichwort Tantramassage an.

Auch in der Presse wird das Thema leider immer wieder vermischt.

Die „Tantramassage“ aus dem Rotlichtmilieu hat nichts mit seriösen Anbietern zu tun.

Seriöse Anbieter von Tantramassagen erkennst Du an folgenden Merkmalen:

  • Die Tantramassage wird als Raum wertfreier, wertschätzender Selbsterfahrung angeboten. Niemals als erotisches Abenteuer.
  • Ein gutes Zeichen ist es, wenn zu den Massagen zusätzlich Seminare, Ausbildungen, Vorträge oder Beratungen angeboten werden.
  • Masseure und Masseurinnen seriöser Tantra Praxen haben meist eine mehrjährige Ausbildung.
  • Anzügliche, erotische oder freizügige Bilder deuten auf ein Etablissement der anderen Art hin. Bei seriösen Tantra Massagen geht es um menschliche Begegnung.
  • Geschlechtsverkehr findet niemals statt und ist auch niemals Teil eines anderen Angebotes.
  • Die klare Rollenverteilung in passiven Empfangenden und aktiven Masseur wird strikt eingehalten.
  • Ein klärendes Vor- und Nachgespräch sind fester Bestandteil der Massage.

Mittlerweile gibt es in ganzen deutschsprachigen Raum (und darüber hinaus) seriöse Tantra Massage Praxen. Die wohl bekanntesten im deutschsprachigen Raum sind wohl AnandaWave in Köln und Dakini (in Stuttgart und Köln).

Die Seite trustedbodywork.com listet weltweit vertrauenswürdige Anbieter von Tantra Massagen auf.

Weitere kleinere Anbieter findest Du auf den Seiten des Tantramassage Verband e.V.. Eine Übersicht findest Du hier und hier.

Informiere Dich bei verschiedenen Anbietern in Deiner Region und wähle jemanden, bei dem Du ein gutes Gefühl hast.

Was kostet eine Tantramassage?

Die Kosten für eine Tantramassage liegen je nach Anbieter und Massagezeit zwischen 150 und 300 €.

Das sagen erfahrene Tantramasseur/innen

Michaela Riedl von AnandaWave in Köln

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

 

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Monika Koch von Dakini Massagen in Köln und Stuttgart

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Deine Fragen, unsere Antworten

Ich schäme mich, fühle mich unattraktiv und traue mich nicht zu einer Massage. Was kann ich tun?

Bei der Tantra Massage und der tantrischen Philosophie generell geht es um eine annehmende und bewertungsfreie Grundhaltung.

Spreche Deine Befürchtungen und Ängste mit Deinem/r Masseur/in offen aus. Das hilft ihm/ihr sich auf Dich einzustellen.

Wenn der Schritt zu einer Massage noch zu groß ist, gibt es Informationsabende in Deiner Nähe, bei denen Du Dich etwas vertraut machen kannst.

Ich habe körperliche Einschränkungen, ist eine Massage trotzdem etwas für mich?

Ja. Jede/r ausgebildete Masseur/in ist in einer annehmenden Grundhaltung geschult und wird individuell auf Deine Bedürfnisse eingehen. Spreche am Besten direkt mit den Praxen in Deiner Nähe und spreche Deine Bedürfnisse offen an.

Wie kann ich lernen, selbst zu massieren?

Alle größeren Tantra-Schulen bieten Ausbildungen an. Vom Wochenend-Seminar, über Ganzjahres-Trainings und Mehrjährigen Ausbildungen.

Desweiteren werden regelmäßig Informationsabende abgehalten, bei denen Du Dich über Tantra informieren kannst.

Wenn Du einen ersten Eindruck gewinnen willst, gibt es hier den Tantrafilm.

Ich habe Erektionsprobleme. Kann ich trotzdem zu einer Massage gehen?

Ja. Bei der Tantramassage geht es nicht um Orgasmus oder Erektion.

Es geht allein darum, wahr zu nehmen was ist.

Mir selbst ist es schon häufig passiert, dass ich während der Massage keine Erektion hatte, weil ich durch Emotionen und Empfindungen überrollt wurde.

Ich bin schon etwas älter. Ist eine Massage trotzdem was für mich?

Ja. Das Alter des Empfangenden spielt keine Rolle. Es geht einzig um einen wertschätzenden Umgang miteinander und jede/r ausgebildete Masseur/in wird individuell auf den Empfangenden eingehen.

Was kann ich tun, wenn mir etwas während der Tantra Massage nicht gefällt?

Äußere Deine Bedürfniss und Gefühle.

Es geht nicht darum, etwas „auszuhalten“. Wenn Dir während der Massage etwas unangenehm ist, oder stört, dann gebe Deinem Masseur Rückmeldung.

Sind Tantra Massagen Prostitution?

Aus Sicht seriöser Tantra Körperarbeiter/innen eindeutig: Nein.

Der Ansatz einer Tantra Massage ist ganzheitlich, wertschätzend und heilsam. Er hat nichts mit Prostitution zu tun.

Rein rechtlich beginnt sich das Blatt auch zu wenden. Einerseits fallen Tantra-Praxen unter die Vergnügungssteuer, die manche Städte erheben und müssen sich mit den Folgen des Prostituiertenschutzgesetzes herumschlagen. Andererseits wurde 2015 gerichtlich festgestellt, dass die Tantramassage-Profiausbildung von AnandaWave auf einen Beruf vorbereitet.

Viele Tantra-Verbände und Praxen arbeiten kontinuierlich darauf hin, die Tantra-Massage aus der „Schmuddelecke“ zu holen und in der Mitte der Gesellschaft zu verankern.

Ich bin in einer Beziehung. Kann ich trotzdem eine Tantra Massage erleben?

Ja. Viele Paare leben in einer monogamen Beziehung und erfahren regelmäßig Tantra-Massagen. Beziehung und Tantra-Massage schließen sich nicht aus, erfordern aber eine offene Kommunikation innerhalb der Beziehung.

Kommentar verfassen

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.